GitLab wurde erfolgreich aktualisiert. Durch regelmäßige Updates bleibt das THM GitLab sicher. Danke für Ihre Geduld.

anwesenheitspruefung

anwesenheitspruefung

Eine für Windowstablets entwickelte Anwendung zur automatisierten Anwesenheitsprüfung per Barcodescanner während Klausuren.

Anwesenheitsprüfung ist eine für Windowstablets entwickelte Anwendung zur automatisierten Anwesenheitsprüfung per Barcodescanner während Klausuren.

Dokumentation

Installationsanleitung

Systemvoraussetzungen

Installation

  1. Download: Setup-Anwesenheitspruefung.msi 1.7 (git.thm.de)
  2. Setup-Anwesenheitspruefung_x.msi starten und Programm installieren
    • Das Programm muss mit Administratorrechten installiert werden, kann dann aber von Standardnutzern genutzt werden
  3. Das Programm befindet sich im Startmenü (Windows 7, 10) oder im Apps-Bereich (Windows 8), sowie auf dem Desktop

Alte Versionen

Bedienanleitung

Ablauf

  1. Exceldatei einlesen
  2. Anwesenheiten prüfen durch Scannen
  3. Evaluation generieren
  4. Programminhalt löschen

ablauf

1. Exceldatei einlesen

Im Hauptmenü drücken sie auf die Taste Neue Prüfung laden.

01_01

Hier werden nun alle Exceldateien angezeigt, welche im Arbeitsverzeichnis gefunden wurde.

01_02

Außerdem kann hier ein Importformat gewählt werden.

01_03

Wählen sie eine Datei aus und drücken sie auf Prüfung laden. Es folgt eine Meldung, welche die Anzahl der eingelesenen Studenten nennt.

01_04

2. Anwesenheiten prüfen durch Scannen

Drücken sie im Hauptmenü auf Scannen starten.

02_01

Nun können sie mit dem Scanner einen Studentenausweis abscannen und dieser wird als Anwesend markiert. Sollte der Student nicht angemeldet sein, wird einem Angeboten, diesen manuell anzulegen. Außerdem kann die Matrikelnummer auch per Tastatur eingetragen werden.

02_01_5

Im Feld Neuster Eintrag wird der zuletzt gescannte oder eingelesene Student angezeigt.

02_02

Diesen Student kann man nachträglich bearbeiten, indem man auf Werte bearbeiten drückt.

02_03

Unten links werden ein paar Statistiken dargestellt, um den Fortschritt des Scanns zu dokumentieren.

02_04

3. Evaluation generieren

Drücken sie im Hauptmenü auf Auswertung um die Auswertungs-PDF zu generieren.

03_01

Diese werden im Arbeitsverzeichnis unter Berichte abgelegt. Außerdem wird eine Backup-Excel-Datei im Ordner Backup erstellt. Nach dem Erzeugen erscheint eine Bestätigung und der Berichte-Ordner wird geöffnet.

03_02

4. Programminhalt löschen

Um den Programspeicher zu löschen drücken sie im Hauptmenü auf Datenschutz und dann auf Inhalte löschen. Diese Aktion löscht keine Dateien, sondern bloß den eigenen Zwischenspeicher, also den Programmzustand. Der Programmspeicher ist notwendig, damit beim versehentlichen Schließen des Programms keine Daten verloren gehen.

04_01 04_02

5. Zusätzliche und Nachträgliche Bearbeitung

Neben dem Scannen kann man die komplette Datenbank selber bearbeiten, um nachträglich Informationen hnzuzufügen oder zu ändern.

Examsdaten bearbeiten

Drücken sie im Hauptmenü auf Prüfungsdaten bearbeiten. Hier können nun die Examsinformationen gesetzt werden. Diese Daten werden später für die Dateinamen der Auswertungen benutzt.

0Z_01

Studentenliste bearbeiten

Drücken sie im Hauptmenü auf Liste bearbeiten um die Studentendaten zu bearbeiten. Dort kann man Studenten hinzufügen, löschen, als anwesend markieren oder komplett bearbeiten.

0Z_02

6. Einstellungen

Dateinamenausdruck

Dieser Ausdruck dient als Information um die Examsdaten aus dem Dateinamen der Exceldatei zu ziehen. Die Platzhalter werden genutzt um die entsprechende Information zu finden.

Das Arbeitsverzeichnis

Das Arbeitsverzeichnis ist ein Ordner, welcher in den Einstellungen gesetzt werden kann. In diesem Verzeichnis sollen die Exceldateien für den Import liegen. Die Auswertungen werden im Ordner Berichte gespeichert. Zusätzliche Backup Exceltabellen werden im Ordner Backup gespeichert. Diese Ordner liegen im Arbeitsverzeichnis.

Excelformate

Diese Excelformate werden genutzt, um die Exceldateien einzulesen. Beim Importieren kann das gewollte Format dann ausgewählt werden.

HP Retail Scanner

Einstellungen

Um die Einstellungen an dem HP Retail Scanner zu ändern müssen eine Reihe von Barcodes gescannt werden.

Um in den Einstellungsmodus zu gelangen muss zu allererst folgender Code gesscannt werden:

entersetup

Nach dem Einscannen des Setup-Codes können die Codes für die gewünschten Einstellungen nacheinander gescannt werden.

Für das Ein-und Ausstellen des Sendens eines terminierenden Symbols nach jedem erfolgreichen Scan stehen folgende Codes zur Verfügung:

carriage

Den Piepton nach einem erfolgreichen Scan kann man mit folgenden Codes entweder ausstellen oder in der Lautstärke regulieren:

readbeep

Die vollständige Auswahl an Barcodes für die Einstellungen des Scanners:

HP Retail Scanner Manual

Um den Einstellungsmodus wieder zu verlassen muss der folgende Barcode gescannt werden:

exitsetup.png

Datenschutz

Die folgenden Daten werden in zwei Dateien gespeichert, die in einem programmeigenen Unterordner des Benutzer liegen. Der Speicherort entspricht den üblich Windowskonventionen.

Speicherort der Programmeinstellung und Exams/Studentenspeicher:

C:\Users\[user]\AppData\Local\Anwesenheitsprüfung\Anwesenheitsprüfung.vshos_Url_[installID]\[version]

  • user.config ist eine textbasierte XML Datei. Sie speichert Examsdaten und Programmeinstellungen.

  • database.db ist eine relationale Datenbankdatei. Sie speichert die Studentendaten als Liste.

Speicherort der Berichte und Statistiken:

Wird im Programm eingestellt. Standardmäßig auf C:\Pruefungen

Schutz vor unerlaubtem Zugriff

Jeder Benutzer hat seine eigene Arbeitsumgebung (der oben genannte Ordner), welche durch das Windows-Benutzersystem geschützt wird. Nur der Benutzer, der die App nutzt und die entsprechenden Daten erzeugt hat, hat Zugriff darauf. Mehrbenutzerbetrieb ist möglich.

Sollte der Berichteordner so eingestellt sein, dass er nicht im Benutzerverzeichnis liegt, gilt der für dieses Verzeichnis gesezte Zugriffsschutz. Beispielsweise ist C:\Pruefungen ohne Zusatzkonfiguration für jeden Nutzer einsehbar.

Die Windows-Sicherheitsmechanismen sind nur oberflächlich und können bei einem gezielten Angriff umgangen werden.

Einzelfelder für eine Prüfung (user.config)

Feldname Typ Beispielinhalt Beschreibung Verwendungszweck
Datum Datum 04.12.2016 Das Datum der Klausur/Prüfung Dateinamen / PDF Export
Modulname Text "Datenbanksysteme" Name/Kürzel des Moduls Dateinamen / PDF Export
Modulnummer Text "105" Nummer des Moduls Dateinamen / PDF Export
Prüfer Text "Schmitt" Name des Prüfers Dateinamen / PDF Export
Semester Text "SS16" Semesterkürzel der Prüfung Dateinamen / PDF Export
Termin Text "1" Terminkürzel der Prüfung Dateinamen / PDF Export

Felder pro Student (database.db)

Feldname Typ Beispielinhalt Beschreibung Verwendungszweck
Matrikelnummer Ganzzahl 1234567 Matrikelnummer des Studenten, Einzigartig Identifikation der Studenten, PDF Export
Vorname Text "Max" Vorname des Studenten PDF Export
Nachname Text "Mustermann" Nachname des Studenten PDF Export
Bemerkung Text "Gasthörer" Bemerkung, die durch den Prüfer vorgenommen werden kann PDF Export
PO-Version Text "2015" Prüfungsordnungsversion des Studenten PDF Export
Anwesend Wahrheitswert Ja Dieses Feld wird auf Ja gesetzt, wenn der Student gescannt wurde PDF Export, Statistik
Angemeldet Wahrheitswert Nein Dieses Feld ist auf nein gesetzt, falls der Student nicht per Exceldatei eingelesen wurde PDF Export, Statistik
Scanzeitpunkt Datum und Zeit 04.12.2016 16:30 Zeitpunkt des Scans PDF Export, Statistik

Programmeinstellungen (user.config)

Feldname Typ Beispielinhalt Beschreibung Verwendungszweck
Dateinamenausdruck Text "[modulname]_[modulnummer]_[pruefer]_[semester]_[termin]" Dieser Ausdruck beschreibt das Format eines Dateinamens Import der Examsdaten aus Exceldateiname
Datenordner Text "C:\Pruefungen" Ein Pfad, der den Datenordner angibt Im Datenordner wird beim Import nach Exceldateien gesucht und die PDF Dateien erzeugt.
Vorgefertigte Bemerkungen Text "Gasthörer, Vorgang prüfen" Bemerkungen, die beim Einfügen einer Bemerkung für einen Student vorgeschlagen werden. Feld 'Bemerkung' in Studentendatenbank
Excelformate Tabelle "Matrikelnummer: mtknr, Nachname: sos.nachname, PO-Version: Feld125", ... Gibt Excelformate an, mit denen die Exceldateien eingelesen werden sollen. Import Exceldatei

Personenbezogene Daten löschen

Um die personenbezogenen Daten zu löschen gehen sich in die Seite Einstellungen. Diese ist von der Startseite aus mit dem Knopf Einstellungen zu erreichen. Am Seitenende befindet sich der Knopf Inhalte löschen. Beim Klicken und bestätigen werden die Einzelfelder der Prüfung und die Studentenfelder geleert.

  1. Datenschutz
  2. Inhalte löschen
  3. Ja

Siehe Anleitung: 4. Programminhalt löschen

Implementierungsdetails

Tools für Entwicklung

Um am Programm weiter entwickeln zu können, müssen die folgenden Tools und Programme installiert werden:

Um einen Installer zu generieren muss das Projekt "APInstaller" gebaut werden. Das Installer liegt dann in "anwesenheitspruefung\APInstaller\bin\de-de". Vorher sollten die Versionsnummern angepasst werden (Product.wxs und AssemblyInfo.cs).

NuGet Pakete

Per NuGet werden automatisch die folgenden Pakete für das Programm zur Verfügung gestellt:

Diese müssen ggf. per nuget restore -SolutionDirectory . installiert werden, falls nicht schon automatisch geschehen.