Commit 8ef4421c authored by Klaus-Dieter Quibeldey-Cirkel's avatar Klaus-Dieter Quibeldey-Cirkel 🏀

extend slogan

parent b6d35bf2
......@@ -28,7 +28,7 @@
</div>
<span id="slogan">
<h2 class="pull-left">ORGANIZE. LEARN. MEMORIZE.</h2>
<h2 class="pull-left">ORGANIZE. LEARN. MEMORIZE. PRESENT.</h2>
</span>
<br>
{{#if isActiveRoute
......
......@@ -9,12 +9,12 @@
h2 {
margin: 0;
padding: 0;
@media (max-width: 414px) {
font-size: 16px;
@media (max-width: 667px) {
font-size: 12px;
font-weight: bold;
}
@media (min-width: 415px) {
font-size: 35px;
@media (min-width: 668px) {
font-size: 32px;
font-weight: bold;
}
}
......
......@@ -2,7 +2,7 @@
"name": "P: Beispiel für eine Notiz-Karte",
"description": "Diese Notiz dient als Abschlusskarte in der Demo-Kartei.",
"date": "2018-07-05T04:33:28.173Z",
"dateUpdated": "2018-09-22T15:38:21.867Z",
"dateUpdated": "2018-10-14T10:01:05.765Z",
"editors": [],
"owner": "jCZ6oHcbZhJaKKodN",
"visible": false,
......@@ -27,7 +27,6 @@
"learningStart": "1970-01-01T00:00:00.000Z",
"learningEnd": "1970-01-01T00:00:00.000Z",
"learningInterval": [],
"learners": 0,
"wordcloud": false,
"shuffled": false,
"cardType": 8,
......@@ -38,10 +37,18 @@
"givenname": "Klaus"
},
"noDifficulty": true,
"registrationPeriod": "1970-01-01T00:00:00.000Z"
"registrationPeriod": "1970-01-01T00:00:00.000Z",
"workload": {
"bonus": {
"count": 0
},
"normal": {
"count": 0
}
}
}, {
"subject": "Letzte Karte",
"front": " \n\n!!! Note Los geht's!\n Falls du in der Vollansicht bist, drück die Escape-Taste <kbd>esc</kbd> oder klick auf den orangefarbenen Button am rechten Rand. Klick auf «Startseite». Du siehst, wie sich eine **bunte Wolke** aus Karteinamen aufbaut. Die Größe der Schrift entspricht der Kartenanzahl. Die Wolke ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Menge der auf .cards veröffentlichen Themen. **Klick auf ein Thema in der Wolke, um dessen Beschreibung zu sehen.** \n\nLog dich jetzt mit deinem **THM-Konto** ein und erstelle eigene Karteien für dein Studium. Lerne die Karten **regelmäßig**, so dass du das Wissen aus dem Studium sehr, sehr lange behältst. Schau dir dazu die Infos und Videos auf den Seiten [Lernen](https://informatik.cards/learning) und [FAQ](https://staging.arsnova.cards/faq) an!\n\n!!! Tip\n Folge dem Slogan von .cards: **Organize. Learn. Memorize.**",
"front": " \n\n!!! Note Los geht's!\n Falls du in der Vollansicht bist, drück die Escape-Taste <kbd>esc</kbd> oder klick auf den orangefarbenen Button am rechten Rand. Klick auf «Startseite». Du siehst, wie sich eine **bunte Wolke** aus Karteinamen aufbaut. Die Größe der Schrift entspricht der Kartenanzahl. Die Wolke ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Menge der auf .cards veröffentlichen Themen. **Klick auf ein Thema in der Wolke, um dessen Beschreibung zu sehen.** \n\nLog dich jetzt mit deinem **THM-Konto** ein und erstelle eigene Karteien für dein Studium. Lerne die Karten **regelmäßig**, so dass du das Wissen aus dem Studium sehr, sehr lange behältst. Schau dir dazu die Infos und Videos auf den Seiten [Lernen](https://informatik.cards/learning) und [FAQ](https://staging.arsnova.cards/faq) an!\n\n!!! Tip\n Folge dem Slogan von .cards: **Organize. Learn. Memorize. Present.**",
"centerTextElement": [
false,
false,
......@@ -55,7 +62,7 @@
"backgroundStyle": 1,
"learningIndex": "0",
"learningUnit": "0",
"dateUpdated": "2018-09-22T15:38:21.853Z",
"dateUpdated": "2018-10-14T10:01:05.742Z",
"originalAuthorName": {
"title": "Dr.",
"birthname": "Quibeldey-Cirkel",
......
......@@ -2,7 +2,7 @@
"name": "A: Quiz zum Kennenlernen von .cards",
"description": "Die Quizfragen sind Teil der Demo-Kartei, siehe den roten Button auf der .cards-Startseite.",
"date": "2018-06-08T13:51:09.335Z",
"dateUpdated": "2018-10-03T11:09:36.385Z",
"dateUpdated": "2018-10-14T09:54:20.120Z",
"editors": [],
"owner": "jCZ6oHcbZhJaKKodN",
"visible": false,
......@@ -50,7 +50,7 @@
}
}, {
"subject": "1. Worum es geht",
"front": "![](/img/Bildlogo.png)\n\nWas unterscheidet **.cards** von anderen Lernkartei-Apps?",
"front": "<strong><mark style=\"background-color:yellow\">Die App fürs Studium und danach:</mark> <br>Organisiere dein Wissen --\nlerne, memoriere, präsentiere es!</strong>\n![](/img/Bildlogo.png)\nWas unterscheidet **.cards** von anderen Lernkartei-Apps?",
"centerTextElement": [
true,
false,
......@@ -62,8 +62,8 @@
"backgroundStyle": 1,
"learningIndex": "0",
"learningUnit": "0",
"dateUpdated": "2018-10-02T14:07:48.278Z",
"back": "Im Gegensatz zu Lernkartei-Apps wie [Quizlet](https://quizlet.com/) oder [SuperMemo](https://www.supermemo.com/) unterstützt die .cards-Plattform auch das **Mitschreiben in Vorlesungen**. Weiter hinten in dieser Demo-Kartei haben wir ein Beispiel für eine Mitschrift eingefügt. Sie wurde handschriftlich in einer Bachelor-Vorlesung erstellt, abfotografiert und zu Hause digital auf .cards zum Lernen nachbearbeitet.\n\nDie Plattform .cards ist eine **vorlesungsbegleitende persönliche Lernumgebung**, ein virtueller Ort, an dem Lernzeit mit kognitiven Tätigkeiten -- Mitschreiben, Nachbearbeiten, Lernkarten erstellen, Lernfragen wiederholt beantworten -- intensiv verbracht wird. \n\nEs gibt auf .cards eine Option, die es der Lehrperson ermöglicht, kontinuierliches und wiederholtes Lernen mit **Bonuspunkten** zu honorieren. Wir haben .cards mit dem Ziel entwickelt, der **Aufschieberitis** und dem **Bulimielernen** im Studium entgegen zu wirken. Deshalb haben wir [Spaced-Learning](https://www.webcampus.de/blog/123/spaced-learning-mit-intelligenter-lerntechnik-besser-erinnern) und die [Pomodoro-Technik&trade;](https://de.wikipedia.org/wiki/Pomodoro-Technik) in .cards integriert, auf den nächsten Karten mehr darüber.\n\n<br />\n\n**Veröffentlichungen zum .cards-Projekt:**\n\n\n[#HFD18]: Quibeldey-Cirkel, K. (2018).\nDigital gegen das Bulimie-Lernen: Quizzen im Hörsaal und zu Hause, Podcasts für unterwegs.\nIn: Hochschulforum Digitalisierung (Hrsg.): [_HFD Winter School E-Book. Hochschullehre im digitalen Zeitalter gestalten._](https://hochschulforumdigitalisierung.de/sites/default/files/dateien/HFD_Winter_School_E-Book_Version_2.pdf) Arbeitspapier Nr. 31. Version 2. Berlin: Hochschulforum Digitalisierung. (S. 91-98).</br></br>\n\n[#SITE18]: Quibeldey-Cirkel, K., Heiny, J. & Thelen, C. (2018).\nAgainst Academic Procrastination: Pedagogical Apps to Implement Distributed Learning in Course Design.\nIn E. Langran & J. Borup (Eds.), _Proceedings of Society for Information Technology & Teacher Education International Conference_ (pp. 1617-1622).\nWashington, D.C., United States: Association for the Advancement of Computing in Education (AACE). http://www.learntechlib.org/p/182756/",
"dateUpdated": "2018-10-14T08:45:37.376Z",
"back": "Im Gegensatz zu Lernkartei-Apps wie [Quizlet](https://quizlet.com/) oder [SuperMemo](https://www.supermemo.com/) unterstützt die .cards-Plattform auch das **Mitschreiben in Vorlesungen**. Weiter hinten in dieser Demo-Kartei haben wir ein Beispiel für eine Mitschrift eingefügt. Sie wurde handschriftlich in einer Bachelor-Vorlesung erstellt, abfotografiert und zu Hause digital auf .cards zum Lernen nachbearbeitet.\n\nDie Plattform .cards ist eine **vorlesungsbegleitende persönliche Lernumgebung**, ein virtueller Ort, an dem Lernzeit mit kognitiven Tätigkeiten -- Mitschreiben, Nachbearbeiten, Lernkarten erstellen, Lernfragen wiederholt beantworten -- intensiv verbracht wird. \n\nEs gibt auf .cards eine Option, die es der Lehrperson ermöglicht, kontinuierliches und wiederholtes Lernen mit **Bonuspunkten** zu honorieren. Wir haben .cards mit dem Ziel entwickelt, der **Aufschieberitis** und dem **Bulimielernen** im Studium entgegen zu wirken. Deshalb haben wir [Spaced-Learning](https://www.webcampus.de/blog/123/spaced-learning-mit-intelligenter-lerntechnik-besser-erinnern) und die [Pomodoro-Technik&trade;](https://de.wikipedia.org/wiki/Pomodoro-Technik) in .cards integriert, auf den nächsten Karten mehr darüber.\n\n<br />\n\n**Veröffentlichungen zum .cards-Projekt:**\n\n\n[#HFD18]: Quibeldey-Cirkel, K. (2018).\nDigital gegen das Bulimie-Lernen: Quizzen im Hörsaal und zu Hause, Podcasts für unterwegs.\nIn: Hochschulforum Digitalisierung (Hrsg.): [HFD Winter School E-Book. Hochschullehre im digitalen Zeitalter gestalten.](https://hochschulforumdigitalisierung.de/sites/default/files/dateien/HFD_Winter_School_E-Book_Version_2.pdf) Arbeitspapier Nr. 31. Version 2. Berlin: Hochschulforum Digitalisierung. (S. 91-98).</br></br>\n\n[#SITE18]: Quibeldey-Cirkel, K., Heiny, J. & Thelen, C. (2018).\nAgainst Academic Procrastination: Pedagogical Apps to Implement Distributed Learning in Course Design.\nIn E. Langran & J. Borup (Eds.), _Proceedings of Society for Information Technology & Teacher Education International Conference_ (pp. 1617-1622).\nWashington, D.C., United States: Association for the Advancement of Computing in Education (AACE). http://www.learntechlib.org/p/182756/",
"originalAuthorName": {
"title": "Dr.",
"birthname": "Quibeldey-Cirkel",
......@@ -72,7 +72,7 @@
}, {
"subject": "2. Pomodoro",
"front": "![![](https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/83/It-un_pomodoro.ogg)](https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/81/Emojione_1F345.svg/500px-Emojione_1F345.svg.png width=200)\n\nWas ist die **Pomodoro-Technik**&trade;?\n\n<br />\n<br />\n\n\n(Bildquelle: [Emoji One](https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Emojione_1F345.svg))",
"back": "Francesco Cirillo entwickelte die populäre [Pomodoro-Technik&trade;](https://de.wikipedia.org/wiki/Pomodoro-Technik). Der Name rührt daher, dass Cirillo für seine Zeitmanagement-Technik eine Eieruhr zu Hilfe nahm und diese die Form einer Tomate hatte. Wir haben die Pomodoro-Technik&trade; in eine stylische Analoguhr eingebaut:\n\n![](https://arsnova-uploads.mni.thm.de/Pomodoro-Uhr.png width=70%)\n\nDu kannst unsere Pomodoro-Uhr auf der Startseite von .cards zum Lernen nutzen. Eine Pomodoro-Lernzeit beträgt 25 Minuten, sie wird dir mit dem orangefarbenen Kreisbogen angezeigt. Der schmale rote Kreisbogen steht für die verstrichene Lernzeit. Die von der Pomodoro-Technik vorgesehenen Pausen erkennst du am blauen Kreisbogen. Und jetzt kommt der Clou:\n\n!!!\n Wir haben die Pomodoro-Uhr in die Karten integriert: Während einer Pause wird dir keine weitere Karte zum Lernen angezeigt. Wir verhindern so, dass du dich überforderst, zum Beispiel beim **Bulimielernen** in der Woche vor einer Klausur, und du dir durch ununterbrochenes Kartenlernen (die Wissenschaft nennt es **massiertes** Lernen) gesundheitlich schadest und dein Lernen immer ineffektiver wird.\n",
"back": "Francesco Cirillo entwickelte die populäre [Pomodoro-Technik&trade;](https://de.wikipedia.org/wiki/Pomodoro-Technik). Der Name rührt daher, dass Cirillo für seine Zeitmanagement-Technik eine Eieruhr zu Hilfe nahm und diese die Form einer Tomate hatte. Wir haben die Pomodoro-Technik&trade; in eine stylische Analoguhr eingebaut:\n\n![](https://arsnova-uploads.mni.thm.de/Pomodoro-Uhr.png width=60%)\n\nDu kannst unsere Pomodoro-Uhr auf der Startseite von .cards zum Lernen nutzen. Eine Pomodoro-Lernzeit beträgt 25 Minuten, sie wird dir mit dem orangefarbenen Kreisbogen angezeigt. Der schmale rote Kreisbogen steht für die verstrichene Lernzeit. Die von der Pomodoro-Technik vorgesehenen Pausen erkennst du am blauen Kreisbogen. Und jetzt kommt der Clou:\n\n!!!\n Wir haben die Pomodoro-Uhr in die Karten integriert: Während einer Pause wird dir keine weitere Karte zum Lernen angezeigt. Wir verhindern so, dass du dich überforderst, zum Beispiel beim **Bulimielernen** in der Woche vor einer Klausur, und du dir durch ununterbrochenes Kartenlernen (die Wissenschaft nennt es **massiertes** Lernen) gesundheitlich schadest und dein Lernen immer ineffektiver wird.\n\n!!! NOTE\n Wenn du mit .cards eine **Beamer-Präsentation** hältst -- anstelle von PowerPoint oder Keynote --, kannst du beim Vortragen stets die Pomodoro-Uhr in der Karten-Projektion sehen. Du behältst die Vortragsdauer stets im Blick und dein Publikum sieht und hört, wann die Pause kommt.",
"centerTextElement": [
true,
false,
......@@ -86,7 +86,7 @@
"backgroundStyle": 1,
"learningIndex": "0",
"learningUnit": "0",
"dateUpdated": "2018-09-29T06:03:32.850Z",
"dateUpdated": "2018-10-14T09:02:06.846Z",
"originalAuthorName": {
"title": "Dr.",
"birthname": "Quibeldey-Cirkel",
......@@ -95,7 +95,7 @@
}, {
"subject": "3. Gesammeltes Wissen",
"front": "**Was bleibt?**\n\n![Klick auf das Foto für die Vollansicht!](/img/background/zettelkasten_wikipedia_original.jpg width=300)\n",
"back": "![Angesammeltes Wissen](/img/background/zettelkasten_wikipedia_original.jpg width=\"200 pt\") \nEin Studierzimmer [^Foto-Quelle] kann eine kreative persönliche Lernumgebung sein. Das auf tausenden Zetteln in dutzenden Kartons gesammelte Wissen ist zumindest der Bewohnerin des abgebildeten Zimmers zugänglich (ein Klick auf das Foto zeigt die Schuhgröße 4½ auf den Kartons). Warum also nicht mit Zetteln in Schuhkartons studieren? Den digitalen Karten fehlt doch die Haptik des Papiers und die Gesamtschau -- im Regal und auf dem Boden. \n\nStimmt. Dafür haben digitale Karten aber auch **unbestreitbare Vorteile** -- gemäß dem Slogan unserer Plattform:\n\n+ **`Organize`**: Das Wissen aus deinem Studium kannst du jederzeit und überall mit wenigen Klicks wiederfinden, auch noch viele Jahre nach deinem Studium, wenn du aus deiner Studierbude längst ausgezogen bist, womöglich dein Zettelarchiv bis auf das IKEA-Regal entsorgt hast. Eines Tages -- im Job, in einer Teambesprechung -- brauchst du sicherlich das Wissen aus deinem Studium wieder.\n\n+ **`Learn`**: Die Karten sind multimedial: Du kannst Bilder, Podcasts und Videos einfügen. Du studierst ein MINT-Fach? Schreib mit $\\TeX$ die kompliziertesten mathematischen Formeln und mit Syntax-Highlighting beliebigen Programmcode schnell und sauber auf eine Karte. Du darfst kostenlos die [Open Source Software](https://github.com/thm-projects/arsnova-flashcards) .cards als persönliche Lernumgebung auf deinem Laptop installieren. So kannst du deine Karten auch ohne Internet überall lernen.\n\n+ **`Memorize`**: Die Karten deines Lernpensums werden dir zum dauerhaften Memorieren an [kognitionswissenschaftlich berechneten Tagen](https://en.wikipedia.org/wiki/Spaced_repetition) wieder vorgelegt. Push-Nachrichten auf dein Handy oder E-Mails erinnern dich ans Lernen. Damit du fokussiert lernen kannst, ohne dich zu überfordern, haben wir die [Pomodoro-Technik](/learning#Pomodoro) -- ein populäres Zeitmanagement-Tool --- auf jeder Karte im Lernmodus integriert.\n\n<br />\n<br />\n\n[^Foto-Quelle]: Foto zum Wikipedia-Begriff [Zettelkasten](https://de.wikipedia.org/wiki/Zettelkasten), Kai Schreiber, CC BY-SA 2.0",
"back": "![Angesammeltes Wissen](/img/background/zettelkasten_wikipedia_original.jpg width=\"200 pt\") \nEin Studierzimmer [^Foto-Quelle] kann eine kreative persönliche Lernumgebung sein. Das auf tausenden Zetteln in dutzenden Kartons gesammelte Wissen ist zumindest der Bewohnerin des abgebildeten Zimmers zugänglich (ein Klick auf das Foto zeigt die Schuhgröße 4½ auf den Kartons). Warum also nicht mit Zetteln in Schuhkartons studieren? Den digitalen Karten fehlt doch die Haptik des Papiers und die Gesamtschau -- im Regal und auf dem Boden. \n\nStimmt. Dafür haben digitale Karten aber auch **unbestreitbare Vorteile** -- gemäß dem Slogan unserer Plattform:\n\n+ **`Organize`**: Das Wissen aus deinem Studium kannst du jederzeit und überall mit wenigen Klicks wiederfinden, auch noch viele Jahre nach deinem Studium, wenn du aus deiner Studierbude längst ausgezogen bist, womöglich dein Zettelarchiv bis auf das IKEA-Regal entsorgt hast. Eines Tages -- im Job, in einer Teambesprechung -- brauchst du sicherlich das Wissen aus deinem Studium wieder.\n\n+ **`Learn`**: Die Karten sind multimedial: Du kannst Bilder, Podcasts und Videos einfügen. Du studierst ein MINT-Fach? Schreib mit $\\TeX$ die kompliziertesten mathematischen Formeln und mit Syntax-Highlighting beliebigen Programmcode schnell und sauber auf eine Karte. Du darfst kostenlos die [Open Source Software](https://github.com/thm-projects/arsnova-flashcards) .cards als persönliche Lernumgebung auf deinem Laptop installieren. So kannst du deine Karten auch ohne Internet überall lernen.\n\n+ **`Memorize`**: Die Karten deines Lernpensums werden dir zum dauerhaften Memorieren an [kognitionswissenschaftlich berechneten Tagen](https://en.wikipedia.org/wiki/Spaced_repetition) wieder vorgelegt. Push-Nachrichten auf dein Handy oder E-Mails erinnern dich ans Lernen. Damit du fokussiert lernen kannst, ohne dich zu überfordern, haben wir die [Pomodoro-Technik](/learning#Pomodoro) -- ein populäres Zeitmanagement-Tool --- auf jeder Karte im Lernmodus integriert.\n\n+ **`Present`**: Wenn du .cards für einen Beamer-Vortrag verwendest, behältst du die verbleibende Vortragszeit und die Pause stets im Blick. Auch wird es dir nie passieren, dass du deine Präsentation im Edit-Modus von PowerPoint oder Keynote hältst, denn Karten kannst du nur in der Vollbildansicht präsentieren. Neben einer Textskalierung steht dir auch die Skalierung der gesamten Karte mit allen medialen Inhalten (Bilder, Videos) zur Verfügung. Und als Highlight kannst du das **Audience-Response-System** [ARSnova](https://arsnova.eu) zum anonymen Befragen deines Publikums in der Präsentation aufrufen. \n\n![Live-Feedback mit ARSnova, siehe [Projektblog](https://arsnova.thm.de/blog/)](https://arsnova.thm.de/blog/wp-content/uploads/2015/05/Live-Feedback-1-550x550.png width=300)\n\n<br />\n<br />\n\n[^Foto-Quelle]: Foto zum Wikipedia-Begriff [Zettelkasten](https://de.wikipedia.org/wiki/Zettelkasten), Kai Schreiber, CC BY-SA 2.0",
"centerTextElement": [
true,
false,
......@@ -107,7 +107,7 @@
"backgroundStyle": 1,
"learningIndex": "0",
"learningUnit": "0",
"dateUpdated": "2018-10-03T11:09:36.346Z",
"dateUpdated": "2018-10-14T09:54:20.070Z",
"originalAuthorName": {
"title": "Dr.",
"birthname": "Quibeldey-Cirkel",
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment